Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der vereinbarte Pauschalpreis für Gruppen ist auch zu zahlen, bzw. ist nicht teilbar oder reduzierbar, falls Sie später anreisen oder früher abreisen, oder wenn Teile des Angebotes ungenutzt bleiben. Die Mindestaufenthaltsdauer ist zwei Tage bzw. Nächte.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Reservierung nur für 2 Wochen gehalten wird. Sollten innerhalb dieses Zeitraumes Ihre Buchungsbestätigung und die Anzahlung nicht bei uns eingetroffen sein, behalten wir uns eine Weitergabe des Termins vor.

Das Rechtsverhältnis zwischen Beherberger und Gast ist in den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie (AGBH) 2006" zusammengefasst. Die wichtigsten Teile sind folgend zusammengefasst:

Zustandekommen des Vertrages:
Wir vermieten unseren Kursbereich ab 12 Personen. Bei weniger als 12 Teilnehmern müssen wir leider 14 Personen berechnen.
Mit der Buchung wird eine Anzahlung von EUR 300,- pro Seminar fällig, die bei Stornierung, als Verwaltungsgebühr einbehalten wird.
Bei Zustandekommen eines Seminars wird Ihnen dieser Betrag angerechnet.
Durch die Annahme der Buchung und Leistung einer Anzahlung kommt der Beherbergungsvertrag zustande. Der Gruppenleiter/Veranstalter oder Organisator bucht stellvertretend für die Teilnehmer der Veranstaltung das Seminarhaus Walsberg und überträgt die Vereinbarungen auf die Teilnehmer zum Beispiel in seiner Ausschreibung für die Veranstaltung.

Es sind bitte bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn die Teilnehmerliste samt Adressen sowie besondere Wünsche bezüglich der Ausstattung des Seminarraumes bekannt zu geben.

Rücktritt vom Beherbergungsvertrag
Der Beherbergungsvertrag kann von beiden Seiten durch „einseitige Erklärung" aufgelöst werden.
folgende Stornierungsbedingungen gelten:

Stornierung 6 Wochen vor Seminarbeginn: EUR 590,-

Stornierung 4 Wochen vor Seminarbeginn: EUR 710,-

Stornierung 2 Wochen vor Seminarbeginn: EUR 890,-



Reiserücktrittsversicherung:
Heutzutage können zu günstigen Preisen sehr unkompliziert Reiserücktrittsversicherungen abgeschlossen werden. Die Europäische Reiseversicherung bietet durch eine Stornoversicherung Rettung an. Der Gast ist nicht nur dagegen abgesichert, allenfalls doch zahlen zu müssen, er erhält auch die Mehrkosten ersetzt, wenn er seinen Aufenthalt unfreiwillig verspätet antreten, vorzeitig abbrechen oder verlängern muss. Die Versicherungsprämie wird mit ca. 5 Prozent vom Arrangement preis berechnet.

Jeder Teilnehmer an den Kursen und Seminaren ist für sich selbst verantwortlich. Für Verluste, Beschädigungen oder Verletzungen übernehmen wir nur dann eine Haftung, wenn diese im Rahmen der allgemeinen Haftpflichtversicherung abgedeckt ist.